You are currently viewing Diabetes Typ 2 Ernährung

Diabetes Typ 2 Ernährung

Eine Diabetes Typ 2 Ernährung kann Diabetes Typ 2 rückgängig machen !

Person mit einem Diabetes Medikament und eine Spritze

Die Diabetes Typ 2 Ernährung macht für jeden Typ2 Diabetiker Sinn. In Deutschland sind von Diabetes Typ 2 etwa sechs Millionen Menschen betroffen. Weltweit gibt es derzeit rund 425 Millionen Diabetiker. Da Diabetes eine Kohlenhydrat-Stoffwechselstörung ist, gilt es schnell verfügbare Kohlenhydrate zu vermeiden. Typ2-Diabetes kann fast immer verhindert und in den meisten Fällen durch eine Änderung Ihrer Ernährung und Bewegung rückgängig gemacht werden. Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Typ-2-Diabetes werden häufig durch bestimmte Essgewohnheiten verursacht. Wir benötigen einen ausgewogenen Ernährungsplan oder eine gut durchdachte Diät, um Gewicht zu verlieren und Gesundheitsbedrohungen vorzubeugen.

Zu viel Körperfett ist das größte Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Vielen Menschen ist es gelungen, Gewicht zu verlieren, sowie Typ-2-Diabetes mit einer Low Carb– oder einer Ketodiät zu verbessern.

Ernährung bei Diabetes Typ 2: Insulin reduzieren

Diabetesmessgerät, Erdbeeren, halber Apfel, Würfel mit Buchstaben auf einem blauen Tuch

Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln wurde mit einem geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes, Gewichtszunahme und Herzerkrankungen in Verbindung gebracht.

Brauner Reis kann das Risiko für Typ-2-Diabetes verringern, weißer Reis kann Ihr Risiko erhöhen !

Bohnen sind reich an Ballaststoffen, besonders reich an Pektinen die zur Regulierung des Insulinspiegels und des Blutzuckers beitragen können.

Dunkle Schokolade (ab 55% Kakao) ist eine der wenigen „guten“ Süßigkeiten oder wie wäre es mit Datteln diese haben einen niedrigeren glykämischen Index, dass bedeutet Datteln und Zartbitterschokolade lassen den Blutzucker nicht stark ansteigen, liefern wertvolle Mineralien und sind dennoch süß.

Heidelbeeren sind reich an Antioxidantien die gegen freie Radikale wirken und den Blutzuckerspiegel senken können. Sie sind kalorienarm und das darin enthaltene Vitamin C unterstützt das Immunsystem.

*antioxidative Wirkung bedeutet, die Wirkung von freien Radikalen und oxidativem Stress zu vermindern.

Haferflocken sind reich an Ballaststoffen, senken den Blutfettgehalt (positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel) und stärken die Knochen (da sie Zink, Eisen, Kalzium und Magnesium enthalten). Jedoch gilt auch hier der Spruch, die Menge macht das Gift.

Lassen Sie sich Zeit beim Essen. Kauen Sie gut und lange, die Betonstoffe der Verdauung die das Sättigungssignal geben, werden nach 15 bis 20 Minuten freigesetzt. Setzen Sie Abends auf leichte Kost.

Nach einem Blut- oder Darmtest kannst du gezielt dein Problem verbessern

Den BMI schnell erfasst

Das DIFE (Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke) bestärkt mit ihren Daten, die Empfehlungen zum Gewichtsmanagement: Je stärker die Gewichtsabnahme nach der Diagnose war, desto geringer war auch das Risiko für mikrovaskuläre Komplikationen. Ihre Ergebnisse unterstreichen somit, wie wichtig die Gewichtsabnahme für die Verhinderung schwerer diabetesassoziierter Komplikationen ist.

Powered by YAZIO

Während ein gesunder Bereich laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei 18,5 bis 24,9 kg/m2 liegt, gilt ein BMI zwischen 25 bis 29,9 kg/m2 als Übergewicht und ein BMI von 30 kg/m2 oder höher als Adipositas.

Diabetes typ 2: Bewegung hilft

Körperliche Aktivität senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sie verbessert auch die Insulinempfindlichkeit der Zellen. Dadurch nehmen diese mehr Glukose auf, das entlastet die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse weil sie nicht mehr so viel Insulin herstellen müssen.

Drei mal in der Woche für eine Stunde trainieren und nicht mehr als zwei Tage Pause zwischen den Trainingstagen kann den Blutzuckerspiegel konstant halten. Eine trainierte Muskulatur ist der beste Zuckerfresser.

Mehr über gesundheitsfördernder Sport.

Abnehmen ist bei Typ2 Diabetes sehr wichtig. Sport ist dabei das beste Hilfsmittel. Mit Fitnessraum.de kannst du ganz einfach von Zuhause aus Sport betreiben.

Was sind Low Carb und Keto-Diäten?

Ein Vorteil dieser Diät ist, dass Sie Gewicht verlieren können ohne Kalorien zu zählen weil es fast immer Ballaststoffe und als Energiequelle, Fett auf dem Teller liegt (Fett macht nicht Fett). Kohlenhydrate können uns dick machen und eine Krebszelle ernähren. Bei Low Carb und Keto gibt es fast keine Kohlenhydrate. Bis der Magen Fett verdaut hat, können bis zu sechs Stunden vergehen, dies ist eines der Gründe warum wir bei diesen Diäten kein Heißhunger bekommen. Überzeugen Sie sich selbst, ich habe zu jeder Diät ein Beitrag erstellt 🙂

Bitte stellen Sie immer sicher, dass wenn Sie bereits an einer Krankheit wie Krebs oder Diabetes leiden und Sie Ihre Ernährung ändern oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, dies immer im Voraus mit Ihrem Arzt zu besprechen. 

Leckere Low Carb Brote und Brötchen eignen sich zum abnehmen, denn Sie haben kaum Kohlenhydrate und viel Ballaststoffe, welche uns lange satt machen.

Intervallfasten verbunden mit der Diabetes Typ 2 Ernährung

Die dritte gesunde und wirksame Variante, Intervallfasten. Das Intervallfasten kann sehr einfach angewendet werden. Das am meisten bekannte Intervallfasten ist das 16:8, dass bedeutet 8 Stunden am Tag an denen wir essen dürfen und 16 Stunden ohne essen. Getränke wie Wasser und Tee sind rund um die Uhr erlaubt, andere Getränke welche Zucker enthalten sollten in unserem Alltag sowieso eine Untergeordnete Rolle bis gar keine Rolle spielen.

Intervallfasten ist nicht mit einer Diät zu vergleichen und hat viele positive Eigenschaften für unsere Gesundheit. Es verringert das Risiko an einer Herz-Kreislauferkrankung zu erkranken, wirkt positiv bei Diabetes, denn Blutzucker und Blutfettspiegel können sinken. Auch der Schlaf kann sich verbessern. Beim Intervallfasten kommt es nicht nur auf die täglichen Kalorien an, sondern wie lange wir nichts essen. 

Meine Empfehlung ist: Dein innerer Ernährungsberater von Thomas Frankenbach

Weitere nützliche Helfer für Diabetiker können Handy-Apps wie: 

  • meinDiabetes, Diabetes Tagebuch + Companion oder ein sprechendes Blutzuckermessgerät: Gluco Check Advance sein.
  • Auf der Seite der diabetesstiftung.de können Sie den GesundheitsCheck Diabetes kostenlos machen.

Facts: Bei Typ2 Diabetes sollte besonders der Konsum von Zucker und alle Lebensmittel welche zu Zucker verstoffwechselt werden eingeschränkt sein.

Intervallfasten und Diäten wie Low Carb oder Keto können sehr hilfreich sein bei Typ2 Diabetes.

Gesundes Essen und Bewegung sind die besten Hilfsmittel und können Typ2 Diabetes umkehren.

(Quelle: dife.de)

Kommentar verfassen